HOME

°°°°°°°

OANA P. VAINER

°°°°°°°

"_________________", 2008

 

 

Auf einer Metallleiter steigt man zu dem Fenster des ersten Stockes. Das Glasfenster wurde mit einem Handy
zerschlagen. Man schaut durch das Fenster rein. In dem Raum gibt es einen Tisch auf dem viele Glasfensterscherben
liegen. In der Mitte der Scherben liegt ein mit Wasser
gefülltes Einmachglas, in dem sich ein Handy befindet. Das Handy ist durch ein überzogenes Kondom wasserfest
verpackt. Im Hintergrund hört man einen Ausschnitt von dem II. Akt. Szene zwei, aus der Tragödie "Romeo and Julia" von W. Shakespeare. Der Dialog wird in einem Monolog versetzt.
Julia's Stimme fällt aus, sie ist ausgeschnitten.

 

-------

 

One climbs on a metal ladder to the window in the second floor. The window was crushed. Looking through the broken window, the first thing one observe is the multitude of the glass pieces lying on the table. Between them, a jar filled with water is hosting a mobile phone. This is covered by a condom in order not to be damaged by the water inside the jar.
In the background, one hears a part of the 2nd act Scene 2, from the W. Shakespeare's tragedy "Romeo and Julia".
Julia's voice is cut out from the original track. Romeo receives no answers.

 

 

handy01

handy02

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© OANA P. VAINER 2016