HOME

°°°°°°°

OANA P. VAINER

°°°°°°°

Sesam, öffne dich!, 2011

°°°°°°°°

 

Due to the lack of space, my father disassembled his motorcycle at the start of every winter. Every part, even the smallest, was being prepared for winter and kept on a shelve in the basement. Cleaned and oiled, the motorcycle laid on the right side of the room in every single detail. Each spring was the time to rebuild it again. So that every piece could find the one that matched it. These ritual were reputed every year until my father forgot where the basement was.

For this reason I sometimes disassemble my own phone pitting it together again.

---------------------------------------------------------------

Aus Mangel an Platz hat mein Vater zu Beginn des Winters
sein Motorrad auseinander gebaut und die einzelnen Teile
sorgfältig im Keller deponiert. Gereinigt und geölt lag auf der
rechten Seite des Raumes, in einem Regal, das Motorrad in
seinen Einzelteilen – eins neben dem anderen. Jedes Frühjahr
hat er es wieder zusammengesetzt. So fand wieder ein Teil zum
anderen. Dieses Ritual wiederholte sich jährlich, bis zu
jenem Jahr als mein Vater den Keller vergaß. Aufgrund dieses
Rituals baue ich gelegentlich mein Handy auseinander und
wieder zusammen.

_______________________________________________________________

zwei Performances: das Motorrad wurde demontiert mit Hilfe von Adrian Popescu und am Ende
der Ausstellung wieder zusammengesetzt

 

 

 

 

 

 

 
© OANA P. VAINER 2016